Zur Übersicht
07.12. 2015

ESF-Bundesprogramm "Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier" (BIWAQ) startet in eine neue Förderrunde

"75 deutsche Städte und Gemeinden werden bis Ende 2018 durch das Bundesprogramm "Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier" (BIWAQ) gefördert. Das Bundesprogramm wird gespeist aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Bundesbauministeriums. "Insgesamt stehen bis Ende 2018 Fördergelder in Höhe von rund 95 Millionen Euro zur Verfügung. Eine weitere Förderrunde ist für 2019-2022 vorgesehen, der Förderaufruf dazu ist für 2018 geplant.

Ergänzt wir „BIWAQ“ durch das ESF-Modellprogramm „JUGEND STÄRKEN im Quartier“, welches sich als ressortübergreifende Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend für junge Menschen unter 27 Jahren zur Unterstützung beim Übergang von der Schule in den Beruf einsetzt.

Wer oder was ist eigentlich BIWAQ? Erklärvideo: https://www.youtube.com/watch?v=vuM1otCOMPg&feature=youtu.be"

Eine Liste der geförderten Kommunen und Projekte: finden sie als pdf-Datei im Anhang.

Quelle:
BMUB
Dokumente:

Newsletter anfordern

KONTAKT ZUM HERAUSGEBER

BAG KJS
Carl-Mosterts-Platz 1
40477 Düsseldorf
Fon: 0211 / 94485 - 0
Fax: 0211 / 486509
bagkjs@jugendsozialarbeit.de

ANSPRECHPARTNERIN

Silke Starke-Uekermann
Referentin Öffentlichkeitsarbeit

Fon: 0211 / 94485-16

silke.starke-uekermann@jugendsozialarbeit.de