Zur Übersicht
19.12. 2016

Verstehe! (De)Radikalisierung junger Menschen - Dialogtag der Katholischen Jugendsozialarbeit Bayern

Termin/Ort: 10. März 2017 in Augsburg
Veranstalter: Katholische Jugendsozialarbeit Bayern

"Ah, ich verstehe! Ein freudiger Ausruf, eine Einsicht, eindeutig positiv konnotiert. Aber nicht voraussetzungsfrei: Verstehen bedingt Einsicht, braucht Kommunikation, Auseinandersetzung, gute Argumente. So will dieser zehnte Dialogtag der Katholischen Jugendsozialarbeit Bayern zum Verstehen beitragen. Er will damit vorbildlich sein: Denn Dialog auf Augenhöhe und Argumente, die überzeugen, sind entscheidende Faktoren, wenn es darum geht, Radikalisierungstendenzen junger Menschen wirkungsvoll zu begegnen.

Die Radikalisierung junger Menschen ist derzeit ein viel diskutiertes und in Praxis und Politik beachtetes Thema. Ein Thema, zu dem es vielfältige Fragen gibt:
  • Welche Erscheinungsformen hat Radikalisierung im Jugendalter?
  • Welche Merkmale und Einstellungen, Haltungen und Handlungen prägen Radikalität?
  • Was trägt zur Radikalisierung bei?
  • Radikalisierung: individuelles Phänomen oder sozialer Prozess?
  • Wer ist gefährdet?
  • Wie kann wer wirksam vorbeugen?
  • Was ist zu tun, wenn Radikalisierung schon erfolgt ist?
  • Und welche Rolle spielen hierbei die Jugendsozialarbeit sowie die gesamte Jugendhilfe?

Diese und weitere Fragen greift der Dialogtag auf. Der Dialogtag verfolgt das Ziel, Erfahrungen zu sammeln und kollegiales Lernen zu ermöglichen. Im Austausch darüber, welche Strategien in der Jugendsozialarbeit und spezialisierte Fachorganisationen als wirksam erlebt werden. Dazu, wie sich jede einzelne Fachkraft gut wappnen und überzeugend agieren kann. Zu dem, was gar nicht geht. Und nicht zuletzt über die spezielle Rolle, Aufgabe und Herangehensweise, die kirchliche Jugendhilfe als Teil einer wertorientierten Gemeinschaft wahrnehmen kann.

Verstehe!
Hör mir zu, denk drüber nach, lass dich nicht in die Irre leiten! Manchmal braucht es auch eine klare Ansage. Denn die Verführer haben klare Botschaften. Denen wir unsere mit ebensolcher Überzeugung und Deutlichkeit entgegensetzen können.

Anmeldung und Organisatorisches
  • Anmeldungen sollten bis zum 1. März 2017 vorgenommen werden.
  • Melden Sie sich online an.
  • Die Teilnahme am Dialogtag ist kostenfrei.
  • Die Veranstaltung richtet sich an Fachkräfte und Verantwortliche aus allen Feldern und allen Einrichtungen der Jugendsozialarbeit und der Jugendhilfe, Verantwortliche und Mitarbeitende aus Politik und Verwaltung, Kirche und Wissenschaft und fachkundigen Organisationen (aus Bayern)
  • Der Dialogtag beginnt um 10.00 Uhr und endet um 14.30 Uhr
  • Veranstaltungsort ist das Kolpinghaus Augsburg, Frauentorstraße 29, 86152 Augsburg
  • Für Rückfragen wenden Sie sich an jugendsozialarbeit@caritas-bayern.de


Quelle:
Katholische Jugendsozialarbeit Bayern
Dokumente:

Newsletter anfordern

KONTAKT ZUM HERAUSGEBER

BAG KJS
Carl-Mosterts-Platz 1
40477 Düsseldorf
Fon: 0211 / 94485 - 0
Fax: 0211 / 486509
bagkjs@jugendsozialarbeit.de

ANSPRECHPARTNERIN

Silke Starke-Uekermann
Referentin Öffentlichkeitsarbeit

Fon: 0211 / 94485-16

silke.starke-uekermann@jugendsozialarbeit.de