Zur Übersicht
05.12. 2016

Fortbildung für Pädagogen und Multiplikatoren: Prävention Neosalafismus

Termine/Ort:
20.- 21. Januar 2017
17.-18. Februar 2017
24.-25. März 2017
21.-22. April 2017 in Nürnberg

Veranstalter:
Bundeszentrale für politische Bildung in Kooperation mit ufuq.de e. V. und Agentur für partizipative Integration gUG

"Fachkräfte aus politischer Bildung, Schule, Jugendhilfe, Vereinsarbeit und muslimischen Gemeinden sehen sich mit einer wachsenden neosalafistischen Jugendkultur konfrontiert. Dabei stellen sich in der Arbeit mit radikalisierungsgefährdeten oder radikalisierten Jugendlichen viele Fragen:
  • Wie gehe ich mit Jugendlichen um, die neosalafistische Einstellungen vertreten?
  • Wie stärke ich jene Jugendlichen, die für neosalafistische Prediger Interesse zeigen?
  • Was ist (Neo-)Salafismus überhaupt?
  • Was genau ist am Neosalafismus eigentlich problematisch – und ab wann muss ich in der pädagogischen Arbeit einschreiten?
  • Wie kann ich vorbeugend arbeiten?
  • Wo kann ich mir gegebenenfalls Hilfe suchen?

Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt der Fortbildung. Ziel der Fortbildung ist ein professioneller und differenzierter Umgang mit Jugendlichen, die in ihrem persönlichen Umfeld, in Online-Medien oder in Gemeinden mit neosalafistischer Propaganda konfrontiert sind.

Die Fortbildung besteht aus vier Modulen:
  • Junge Muslime in Deutschland
  • Religiös begründeter Extremismus
  • Grundlagen der Prävention
  • Präventionsarbeit in der Praxis


Anmeldung und Organisatorisches
* Anmeldeschluss ist der 12. Januar 2017

* Nutzen Sie bitte die Online-Anmeldung

* Es wird eine Teilnahmegebühr in Höhe von 250,- Euro erhoben inkl. Verpflegung und Übernachtung.

* Die Teilnahme an allen vier Modulen ist verbindlich.

* Tagungsort ist das InterCityHotel Nürnberg, Eilgutstraße 8, 90443 Nürnberg

* Für Rückfragen wenden Sie sich an
Bundeszentrale für politische Bildung, Hanne Wurzel, hanne.wurzel@bpb.bund.de, Fon: 0228 99515-0"


Quelle:
Bundeszentrale für politische Bildung

Newsletter anfordern

KONTAKT ZUM HERAUSGEBER

BAG KJS
Carl-Mosterts-Platz 1
40477 Düsseldorf
Fon: 0211 / 94485 - 0
Fax: 0211 / 486509
bagkjs@jugendsozialarbeit.de

ANSPRECHPARTNERIN

Silke Starke-Uekermann
Referentin Öffentlichkeitsarbeit

Fon: 0211 / 94485-16

silke.starke-uekermann@jugendsozialarbeit.de