Zur Übersicht
10.07. 2017

Wettbewerb für Demokratie und Toleranz

" Zum 17. Mal schreibt das Bündnis für Demokratie und Toleranz (BfDT) den bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ aus. Einsendeschluss ist der 24. September 2017. Den Gewinner/-innen winken Geldpreise in Höhe von 1.000 bis 5.000 Euro und eine verstärkte Präsenz in der Öffentlichkeit. Damit unterstützt das von der Bundesregierung gegründete BfDT zivilgesellschaftliche Aktivitäten im Bereich der praktischen Demokratie- und Toleranzförderung. Demokratie bedeutet, sich in die Angelegenheiten vor Ort einzumischen und beginnt z. B. in der Familie, in der Schule oder in der Freizeit. Gewürdigt werden sollen Einzelpersonen oder Gruppen, die das Grundgesetz im Alltag auf kreative Weise mit Leben füllen.

Welche Aktivitäten werden ausgezeichnet?
  • übertragbare und nachahmbare zivilgesellschaftliche Projekte aus dem gesamten Bundesgebiet, die bereits durchgeführt wurden
  • Projekte, die sich in den Themenfeldern des BfDT bewegen: Für Demokratie, Toleranz, Integration, Gewaltprävention und gegen Extremismus und Antisemitismus.
  • nicht die „einzigartige Aktion", sondern die Vielfalt des zivilgesellschaftlichen Engagements

Was sind die Ziele des Wettbewerbs?
  • bertragbare Beispiele identifizieren und zur Nachahmung anregen,
  • die Vielfalt und die Qualität Ihrer Arbeit würdigen,
  • ehrenamtliche, zivilgesellschaftliche Arbeit vor Ort für die breitere Öffentlichkeit sichtbar machen,
  • dazu beitragen, das Projekt/die Initiative mit anderen zu vernetzen,
  • den Transfer von Wissen und Kreativität untereinander befördern.

Sie wollen beim Wettbewerb mitmachen?
Die Registrierung zur Teilnahme ist ganz einfach. So geht's: Das Formblatt für Ihre Anmeldung zum Wettbewerb finden Sie online. Dort finden Sie auch eine ausführliche Anleitung, die Sie Schritt für Schritt durch die Registrierung führt. Der Einsendeschluss für die vollständigen Unterlagen ist der 24.09.2017"

Quelle:
Bündnis für Demokratie und Toleranz
Dokumente:

Newsletter anfordern

KONTAKT ZUM HERAUSGEBER

BAG KJS
Carl-Mosterts-Platz 1
40477 Düsseldorf
Fon: 0211 / 94485 - 0
Fax: 0211 / 486509
bagkjs@jugendsozialarbeit.de

ANSPRECHPARTNERIN

Silke Starke-Uekermann
Referentin Öffentlichkeitsarbeit

Fon: 0211 94485-16

silke.starke-uekermann@jugendsozialarbeit.de